Public Viewing in den Niederlanden

Sie sind in den Niederlande und wollen Fußball schauen? Kein Problem! Es gibt viele Restaurants, Bars, Cafés und Sportbars in denen das möglich ist. Wir empfehlen vorab kurz dort anzurufen! Sind Sie in oder in der Nähe einer dieser Orte? Dann können Sie einfach die jeweilige Übersicht öffnen:

Alternativ steht Ihnen auch eine Kartenübersicht zur Verfügung:

Public Viewing in the Netherlands

Ein Rückblick

Der Ausdruck Public Viewing, auch als Fussball gucken mit anderen oder auch Rudelgucken bezeichnet, wird auch in den Niederlanden immer häufiger verwendet. Auch wird noch oft der Ausdruck "voetbal kijken" verwendet, ist es deutlich zu merken, dass dieser "deutsche" Ausdruck mehr Aufmerksamkeit findet. So nennt die Stadt Amsterdam schon seit mindestens 2014 diese Events "Public Viewing". 1

Echte Public Viewings wie in Deutschland gibt es selten. Die meisten Gemeinden und Städte habe sehr harte Regeln, die dies fast unmöglich machen. Da meistens die Richtlinien der FIFA oder UEFA vorschreiben, dass der Veranstalter keinen Eintritt für eine Public Viewing nehmen darf, kann ein solches Event nur schwer kostendeckend veranstaltet werden. 2, 3, 4 Die deutsche Communities, hauptsächlich in Amsterdam, Den Haag, Leiden und Utrecht, organisieren vielen Jahren Public Viewing für Spiele der WM und EM, aber teilweise auch für Wettkämpfe zwischen den Niederlanden und Deutschland oder zur neuen Nations League. Das Rudelgucken findet dann meistens in großen Kneipen, Cafés oder Kinos statt.  Während in Deutschland ein Rückgang bei den Besucherzahlen zu sehen ist, stellen wir eher ein größeres Interesse fest.5 Die Public Viewings in Amsterdam und Utrecht waren zur Weltmeisterschaft 2018 sehr gut besucht. Dabei waren rund 80% Deutsche, 10% Niederländer und 10% andere Nationen - teilweise auch gegnerische Fans - anwesend. Aus Gesprächen und Rückmeldung war zu vernehmen, dass es den Deutschen dabei nicht nur ums Fußball gucken ging, sondern auch um das Gemeinschaftserlebnis.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 

 

 

Quellenangaben:

1 https://assets.amsterdam.nl/publish/pages/96325/gemeente_amsterdam_jaarrekening_2014.pdf
2 https://zoek.officielebekendmakingen.nl/gmb-2018-125789.html
3 https://www.amsterdamsdagblad.nl/uitgaan/public-viewing-finale-europa-league-op-museumplein
4 https://de.fifa.com/about-fifa/tv/public-viewing.html
5 https://www.braunschweiger-zeitung.de/niedersachsen/article214494295/Forschung-Weniger-Interesse-am-Public-Viewing-bei-Fussball-WM.html


Unblock